Dein Warenkorb
Schließe Alternative Icon
📦 EXTRA 15% AB 3 BOXEN. 🚚 VERSAND FREI AB 50 EURO 📦 EXTRA 15% AB 3 BOXEN. 🚚 VERSAND FREI AB 50 EURO

ENTDECKE DIE FARM DER ZUKUNFT VON SENS

Unser Nahrungssystem nähert sich dem Verfallsdatum. Wir müssen es nachhaltiger gestalten. Vielleicht hast du auch schon von ultra-verarbeiteten Burgern aus 24 verschiedenen pflanzlichen Proteinquellen gehört, oder von laborgezüchtetem Fleisch mit entsprechenden Preisschildern. Es gibt schon einen einfacheren Weg nachhaltig Protein zu produzieren.

TIERWOHL IM MITTELPUNKT

Am Anfang kaum sichtbare schwarze Punkte, wachsen Grillen in nur 30 Tagen zu Erwachsenen heran. Im Gegensatz zu Rindern sind Grillen es gewöhnt dicht zusammenzuleben. Bei industrieller Viehhaltung von Kühen und Schweinen müssen Antibiotika eingesetzt werden, damit diese die schlechten Haltungsbedingungen überhaupt überleben. Wir würden unseren Grillen niemals Antibiotika verabreichen. Wir müssen uns einfach nur darum kümmern, dass unsere Grillen so viel Platz haben, wie sie benötigen. Damit es ihnen wirklich gut geht, kontrollieren wir präzise die Temperatur, das Licht und andere Aspekte ihres Lebensraums in unserer Farm.

GRILLENPROTEIN ETHISCH PRODUZIERT

Wenn die Grillen das richtige Alter erreichen, werden sie abgekühlt, bis sie in Winterschlaf fallen. Das ist ein natürlicher Prozess, bei dem sie keinem Stress ausgesetzt sind, der bei Grillen auch schon an einem besonders kalten Morgen eintreten kann. Ihr Metabolismus verlangsamt sich bis er zum Erliegen kommt. Vor der weiteren Verarbeitung werden sie anschließend eingefroren, was die ethischste Methode ist Grillen zu ernten. Studien bestätigen, dass Grillen beinahe in Gänze verdaubar sind. Deswegen nutzen wir auch einfach ganze Grillen für unser Grillenproteinpulver. 24 Stunden vor der Ernte erhalten die Grillen keine Nahrung mehr, um sicherzugehen, dass ihr Verdauungstrakt vollständig geleert ist. Grillen können in der freien Wildbahn bis zu zwei Wochen ohne Nahrung auskommen, diese kurze Fastenzeit stellt für sie also keine Herausforderung dar.

DIE SICHERSTE TIERZUCHT ÜBERHAUPT

Alle Prozesse innerhalb der Farm werden genau überwacht und es gibt mehrere Stellen, an denen wir Probleme vorzeitig durch Qualitätskontrollen und Labortests identifizieren können. Wir nehmen Sicherheit ernst und sind auch deswegen die weltweit erste GAP-zertifizierte Grillenfarm (Good Agricultural Practices). Wir haben außerdem die höchsten Lebensmittelsicherheits-Zertifikationen, die es in der Lebensmittelbranche gibt. Menschen sind genetisch so weit von Grillen entfernt, dass sie keine Krankheiten an uns übertragen können. Kein Coronavirus, keine Schweinegrippe und auch kein Rinderwahn. Grillenprotein wird als eine der führenden Lösungen gegen das Risiko globaler Pandemien empfohlen.

Sens
starter pack

Alle Produkte, alle Geschmacksrichtungen.

NACHHALTIGE NÄHRSTOFFE UND DAS GÜNSTIGSTE PROTEIN

Die Tatsache, dass Grillen viel weniger Ressourcen als Rinder verbrauchen, führt nicht zu einem günstigeren Produkt. Zumindest noch nicht. Grillenfarmen brauchen weniger Fläche, Wasser und Futter, sie brauchen aber immer noch menschliche Arbeitskraft, Management und Ausrüstung. Außerdem sind sie noch relativ klein und der Bedarf ist gering, weswegen Skaleneffekte noch ausbleiben. Im Vergleich zur Geflügelproduktion wird die Grillenzucht, selbst wenn sie eines Tages genauso weit verbreitet sein wird, zum Glück nicht so viel Schaden anrichten. Ernsthafte Forschung und Entwicklung zum Thema Grillenzucht findet erst seit einigen Jahren statt, die existierenden Grillenfarmen sind relativ klein und die ganze Industrie ist noch in ihren Kinderschuhen, aber in Zukunft wird Grillenprotein günstiger als jede andere Proteinquelle, die qualitativ mit Fleisch vergleichbar wäre, sein.

WERDEN IN ZUKUNFT AUF DEM MARS GRILLEN GEHALTEN WERDEN?

Es wird eine Grillenfarm auf dem Mars geben. Falls wir jemals den Mars kolonisieren, dann werden wir es uns dort nicht leisten können, Ressourcen zu verschwenden. Raumfahrtingenieure planen bereits jetzt eine Grillenfarm zu nutzen, die die landwirtschaftlichen Neben- und Abfallprodukte der Pflanzenproduktion nutzen würde, um sie zu qualitativ hochwertigem Grillenprotein zu konvertieren. Besser können wir kaum verdeutlichen, dass Grillen definitiv ihren Stellenwert in einem nachhaltigen Nahrungssystem haben und dass wir ihre Vorteile auch hier auf der Erde nutzen sollten.

UNTERSTÜTZE EIN NACHHALTIGES STARTUP AUF GROSSER MISSION